Der Herkules steht in unmittelbarer Nähe des hr-Studios in Kassel.
Der Herkules steht in unmittelbarer Nähe des hr-Studios in Kassel. Bild © www.thinstockphotos.com

Es wird ein Fest für die ganze Familie: Das heutige hr-Studiofest in Kassel bietet Musik und Spaß für Groß und Klein. Hier die Highlights.

Am 3. September lädt der Hessische Rundfunk zu einem großen Fest in sein Kasseler Studio direkt unter dem Herkules ein. Los geht's um 14 Uhr. Durch das Programm führen die Moderatoren Andreas Gehrke, Britta Wiegand, Bettina Schrauf und Roland Boros. Sie präsentieren ein buntes Show- und Musikprogramm auf zwei Bühnen.

Programm auf der Gutshof-Bühne
Programm in der Studio-Lounge

Auch rings um die Bühnen gibt es einiges zu entdecken: so stellen die Fernsehredaktionen auf dem Fest ihre Arbeit vor und den Radiomachern von hr4 kann man über die Schultern schauen.

Lageplan Studiofest
Bild © hr
Weitere Informationen

Das hr-Studio Kassel

Was passiert in Kassel, Marburg, Fulda, Eschwege oder Korbach? Ob für hr4, die anderen Hörfunkwellen des hr, ob für das hr-fernsehen oder die ARD: Die Kasseler Reporter liefern aktuelle Informationen aus der Region: Rund 150 Menschen arbeiten im hr-Studio Kassel und sind täglich damit beschäftigt, Radio, Fernsehen und Internet zu machen.

Ende der weiteren Informationen

Das sind die musikalischen Highlights auf dem Studiofest

Gutshof-Bühne

14.10 Uhr + 14.40 Uhr: Get Up! Gospelchor

Der Gospelchor Get up! wurde 1999 in Kassel gegründet.
Der Gospelchor Get up! wurde 1999 in Kassel gegründet. Bild © Get up!

Der Kasseler Get Up! Gospelchor und seine vierköpfige Band präsentieren afroamerikanischen Gesang von Spiritual bis Blues, von Jazz bis Soul. Get Up! ist Auswahlchor der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und wird geleitet von dem Kantor Peter Hamburger.

15 Uhr: Agnetha's Affair - Die ABBA Coverband

Bieten einen Live Act der besonderen Art: die Gruppe Agnetha's Affair
Bieten einen Live Act der besonderen Art: die Gruppe Agnetha's Affair Bild © Agnetha's Affair

"Keine Party ohne ABBA!“ Die Coverband Agnetha’s Affair lässt beim Studiofest die Songs der schwedischen Chart-Stürmer der 70er und 80er wieder aufleben. Seit über zehn Jahren ist die sechsköpfige Band in Sachen ABBA unterwegs und trat in dieser Zeit vor vielen hundertausend begeisterten Konzertbesuchern auf. Mit den großen Hits "Mamma Mia", "Dancing Queen", "Waterloo" - und vielen mehr.

16.50 Uhr: Katja Friedenberg & Band

Gefragte Musical-Performerin mit Kasseler Wurzeln: Katja Friedenberg
Gefragte Musical-Performerin mit Kasseler Wurzeln: Katja Friedenberg Bild © T.Mardo

Die Sängerin mit Kasseler Wurzeln präsentierte sich als Teilnehmerin der TV-Show "The Voice of Germany" erstmals einer breiten Öffentlichkeit. Sie ist festes Bandmitglied des TV-Formates "Sing meinen Song". Ihre glasklare Stimme ist auch auf Alben ihres Mentors Xavier Naidoo zu hören. Darüber hinaus ist Katja Friedenberg eine gefragte Musical-Performerin und Leadsängerin der Varieté Show "Atemlos" im Berliner Wintergarten.

18.00 Uhr: Stefan Gwildis & Band

Stefan Gwildis
Stefan Gwildis Bild © Sandra Ludewig

Stefan Gwildis feierte seinen Durchbruch mit seinem 2003 erschienenen Album "Neues Spiel", das ihm mit einem Mix aus Soul-Musik und deutschen Texten den ersten Chart-Erfolg einbrachte: 13 Wochen hielt sich das Album in den Hitparaden. Als "Aufsteiger des Jahres" erhielt er die Goldene Stimmgabel. Fortan spielte er in großen Sälen und wurde durch zahlreiche TV-Auftritte einem großen Publikum bekannt.

Studio-Lounge

14.10 Uhr: Herr Müller und seine Gitarre

Bieten auf dem Studiofest ein Best-of ihrer Songs: Herr Müller & seine Gitarre mit Band
Bieten auf dem Studiofest ein Best-of ihrer Songs: Herr Müller & seine Gitarre mit Band Bild © Herr Müller & seine Gitarre

Wenn Herr Müller mit Herrn Schultz und Herrn Svenson ein Lied anstimmt, schlagen Kinderherzen höher. Mit zahlreichen Mitmach-Konzerten für kleine Konzertbesucher sowie fünf CDs hat sich das Kasseler Trio eine große Fangemeinde geschaffen. Zu ihren Klassikern wie "Im Popcorntopf ist der Teufel los" und "Disko-Fieber" wird sicherlich auch beim Studiofest kräftig gehüpft, getanzt und mitgesungen.

15 Uhr + 16.15 Uhr: Martin Lüker

Führt durch ein Labyrinth der Absurditäten und Albernheiten: Martin Lüker
Führt durch ein Labyrinth der Absurditäten und Albernheiten: Martin Lüker Bild © Martin Lüker

Der Wahl-Kasseler Martin Lüker ist in der Studio-Lounge mit Ausschnitten aus seinen Programmen "Schnurz Piepe" und "Danke Heinz!" zu sehen. Während Ersteres eine nicht ganz ernst gemeinte Anleitung zum Entspannen ist, verneigt sich Lüker bei seinem zweiten Auftritt vor dem großen Heinz Erhardt. Und natürlich begleitet sich Lüker auch diesmal höchtselbst am "Klafünf".

15.30 Uhr + 16.45 Uhr: Rudel Sing-Sang

Gemeinsames Singen beim Rudelsingen
Gemeinsames Singen beim Rudelsingen Bild © Tom Jet

Da treffen sich Menschen aller Generationen in entspannter, ungezwungener Atmosphäre und singen gemeinsam Hits, Gassenhauer und Lieblingslieder, alte wie neue Songs. Tom Jet und seine Mitstreiter begleiten den Chor, ein Beamer projiziert die Texte auf eine Leinwand. Ein Spaß für jedermann.

17.30 Uhr: Dark Vatter

Bekannt für radikal regionale Musik: Dark Vatter un sinne Combo
Bekannt für radikal regionale Musik: Dark Vatter un sinne Combo Bild © Dark Vatter

Dark Vatter un sinne Combo nennt sich das Trio um Leadsänger und Gitarrist Timo Israng. Bekannt ist die Gruppe in Nordhessen für ihren "Gaageschnuddenrockenroll", ein völlig neuer Musikstil mit vielen Anteilen an kantiger Countrymusik und rauer Rockabilly, präsentiert in breitester Kasseläner Mundart.

Die wichtigsten Infos zum hr-Studiofest in Kürze

Wann? Samstag, 3. September 2016, 14:00-20:00 Uhr

Was kostet der Eintritt? Der Eintritt ist frei.

Wo? Hessischer Rundfunk, Wilhelmshöher Allee 347, 34131 Kassel

Anfahrt: Aufgrund des eingeschränkten Parkplatzangebotes empfehlen wir die Anreise mit der KVG. Mit der Tram-Linie 1 in Richtung Wilhelmshöhe (Park) ist die Station "Hessischer Rundfunk/Orthopädische Klinik" vom Bahnhof Wilhelmshöhe innerhalb von drei Minuten und ab der Haltestelle "Königsplatz" (Stadtmitte) innerhalb von zwölf Minuten erreichbar.

Barrierefreiheit: Alle Bühnen und Ausstellungsflächen sind mit Rollstuhl gut zugänglich.

Hunde: Dürfen mitgebracht werden, müssen aber an der Leine geführt werden.

Kontakt: Hessischer Rundfunk, Studio Kassel, Wilhelmshöher Allee 347, 34131 Kassel, Tel.: 0561 / 3104-0

Blick hinter die Kulissen: Kostenlose Führungen mit Infos zu Hörfunk und Fernsehen und einem Blick in den alten sowie den neuen hr4-Sendekomplex, gibt es alle 15 Minuten zwischen 14.15 Uhr und 17.45 Uhr.

Außerdem: Regionale Unternehmen und Vereine bieten während des Festes ein buntes Mitmachprogramm - zum Beispiel:

  • Die Hessische Landjugend aus Oberaula zeigt an einer Melkkuh, wie das Melken funktioniert - Kinder können das an einer Attrappe selbst gleich ausprobieren.
  • Der Abeitskreis Geschichte und Dorfentwicklung Ehrsten zeigt an historischen Obstpressen wie Apfelsaft gekeltert wird. Für Kinder gibt es extra eine kleine Presse zum Ausprobieren.
  • An dem Stand der Landfleischerei Koch aus Calden gibt es traditionelle Ahle Wurscht und besondere Bratwurstsorten - beispielsweise mit Spinat und Gorgonzola gefüllt.
  • Beim "Regenbogenschaf" können Besucher das Spinnen mit Rohwolle ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren