Pulse of Europe Demo Frankfurt März
Rund 3.000 Menschen kamen am Sonntag allein zur "Pulse of Europe"-Kundgebung in Frankfurt. Bild © picture-alliance/dpa

Der "Pulse of Europe" wächst weiter: Am Sonntag sind rund 4.000 Europa-Freunde in ganz Hessen auf die Straßen gegangen - für den Zusammenhalt in Europa.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Was im vergangenen Dezember mit ein paar E-Mails des Ehepaars Röder aus dem Frankfurter Nordend an Bekannte begonnen hat, ist inzwischen zu einer Art festem Sonntagmittag-Ritual in fast 50 deutschen Städten geworden - und auch ins europäische Ausland übergeschwappt: Nach Angaben der "Pulse of Europe"-Bewegung gehen auch in den Niederlanden, in Frankreich, Großbritannien, Portugal, Belgien, Österreich, Irland und in Luxemburg jeden Sonntag tausende Menschen auf die Straße, um für die europäische Idee zu demonstrieren.

3.000 Teilnehmer in Frankfurt

Auch in Hessen findet die pro-europäische Bewegung zunehmend Unterstützer: Am Sonntag haben im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags in Hessen etwa 4.000 Menschen gegen einen möglichen Zerfall der Union demonstriert. Allein in Frankfurt trafen sich nach Polizeiangaben rund 3.000 Menschen. Ende Februar waren es am Fastnachtssonntag noch 2.000 Demonstranten weniger.

In Wiesbaden gingen 250 EU-Befürworter auf die Straße. Die Teilnehmerzahlen in den vier anderen hessischen Städten lag nach Polizeiangaben zwischen 140 und 350.

Erste Kundgebung kurz vor Weihnachten

"Europa darf nicht scheitern", dachten sich die Frankfurter Daniel Röder und seine Ehefrau Sabine. Als der Brexit im vergangenen Jahr Realität wurde, wollten sie nicht mehr länger einfach nur auf dem Sofa sitzen und um den Zusammenhalt der EU bangen, sondern selbst etwas tun. Sie schrieben Mails an einige Bekannte - und standen kurz vor Weihnachten 2016 das erste Mal mit rund 200 Teilnehmern auf dem Frankfurter Goetheplatz.

Die Bewegung hat zuletzt mit Blick auf die Wahl in den Niederlanden und die anstehenden Präsidentschaftswahl in Frankreich spürbar Zulauf bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren