In Hessen rutschen vergleichsweise wenige private Haushalte in die Pleite.

Im vergangenen Jahr waren es 113 Fälle je 100.000 Einwohner, wie der Informationsdienstleister Bürgel am Donnerstag in seinem "Schuldenbarometer 2016" mitteilte. Das war der viertniedrigste Wert aller 16 Bundesländer.

Das könnte Sie auch interessieren