Ein ICE hat am Montagnachmittag bei Gelnhausen eine Schnellbremsung durchführen müssen, weil sich ein Betrunkener am Bahnhof Haitz-Höchst auf den Gleisen aufgehalten hat.

Nach Angaben der Polizei von Dienstag blieb der Mann unverletzt. Der 50-Jährige hatte eine Atemalkoholkonzentration von 2,86 Promille. Nach dem Ausnüchtern durfte er den Heimweg antreten.

Das könnte Sie auch interessieren