In Darmstadt ist eine Frau in ihrer Wohnung durch eine Messerattacke schwer verletzt worden. Sie hatte gemeinsam mit ihrem Mann zwei Einbrecher überrascht.

Polizeiauto bei Nacht
Bild © picture-alliance/dpa (Archiv)

Das Ehepaar war am Samstagabend nach Hause gekommen und war dort auf die beiden Einbrecher gestoßen. Nach ersten Informationen der Polizei versuchten die Eheleute, die beiden Eindringlinge an der Flucht zu hindern. Daraufhin habe einer der Einbrecher auf die 66 Jahre alte Frau mit einem Messer eingestochen.

Ob die Verletzungen lebensgefährlich sind, konnten die Ermittler zunächst nicht sagen. Der ebenfalls 66 Jahre alte Ehemann erlitt einen Schock. Die beiden Einbrecher konnten fliehen. Die Polizei sucht nun mit einem Großaufgebot nach ihnen.

Das gewaltsame Vorgehen stufte die Polizei als ungewöhnlich ein. Einen solchen Fall habe es in den vergangenen Jahren in der Region nicht gegeben. Normalerweise ergriffen Einbrecher die Flucht, wenn zurückkehrende Bewohner sie überraschten.

Sendung: hr-iNFO, 18.06.2017, 0.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren