Die Paul-Ehrlich-Schule im Frankfurter Stadtteil Höchst ist am Freitag geräumt worden.

Nach Angaben der Feuerwehr war an einer Neutralisationsanlage eine Leitung beschädigt. Mit der Anlage können säure- oder laugenhaltige Abwässer gereinigt werden, bevor sie in die Kanalisation gelangen. Das Leck wurde geschlossen, die Schüler kehrten in die Klassen zurück.