Eeine schmutzige Puppe mit geschlossenen Augen liegt auf dem Boden
Bild © picture-alliance/dpa

Das Amtsgericht Darmstadt hat die Leiterin einer Kindertagesstätte in Südhessen wegen Körperverletzung verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hat sie mit Gewalt den Willen eines Vierjährigen gebrochen.

Die 46 Jahre alte Frau, die eine Kindertagesstätte in Alsbach-Hähnlein (Bergstraße) leitet, hat den Vierjährigen nach Angaben des Richters im Schlafraum im Genick gepackt und mit dem Gesicht auf eine Matratze gedrückt.

Dann hat sie dem Kind in den Rücken getreten. Zeugen haben den Vorfall aus dem Dezember 2015 vor Gericht bestätigt, die 46-Jährige selbst sprach vor Gericht von einem Unfall. Nun wurde sie wegen Körperverletzung zu 60 Tagessätzen von je 50 Euro verurteilt. Das entspricht einer Summe von 3.000 Euro.

Sendung: hr4, 21.04.2017, 14.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren