Polizeieinsatz
Bild © picture-alliance/dpa

In einer Wiesbadener Wohnung haben Rettungskräfte die Leiche einer Frau entdeckt. Ihr Freund hatte die Helfer alarmiert. Jetzt sitzt er in Haft.

Am Dienstgmorgen alarmierte der Lebensgefährte einer 35 Jahre alten Frau in Wiesbaden den Rettungsdienst alarmiert. Der 42-Jährige gab an, er habe seine Freundin in der gemeinsamen Wohnung reglos am Boden liegend gefunden. Die Rettungskräfte stellten fest, dass die Frau tot ist.

Die Obduktion der Leiche ergab Hinweise auf ein Verbrechen: Es wurden Spuren von Gewaltanwendung gefunden. Die Polizei nahm den Lebensgefährten des Opfers am Mittwoch fest. Gegen ihn gebe es einen Tatverdacht. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren