Topspiel in der Frauenfußball-Bundesliga: Der zu Hause noch ungeschlagene 1. FFC Frankfurt empfängt am Sonntag (14.30 Uhr) Tabellenführer VfL Wolfsburg.

"Wir sind sehr motiviert, unsere gute Form der letzten Wochen im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg zu bestätigen und unsere 'weiße Heimweste' auch gegen ein Top-Team möglichst zu verteidigen", sagte FFC-Trainer Matt Ross.

Die Frankfurterinnen gaben unterdessen die Verpflichtung von Margarita Gidion bekannt. Die Mittelfeldspielerin wechselt vom Bundesliga-Konkurrenten SGS Essen an den Main. Die 22-Jährige unterschrieb für zwei Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

zum Artikel Wieder kein Testspiel-Sieg : Eintracht sucht die Topform

Frankfurt: Die Frankfurter Eintracht kommt auch im vierten ernsthaften Test in der Vorbereitung nicht zu einem Sieg. Gegen den US Sassuolo reichte es am Rande des Trainingslagers in Gais trotz guter Möglichkeiten nur zu einem Remis. Immerhin stach ein Mittelfeldspieler positiv hervor.