Dusan Frosch Eishockey Bad Nauheim
Der Bad Nauheimer Dusan Frosch (r.) behielt beim Penalty-Schießen die Nerven Bild © Imago

Es läuft im Moment richtig gut für die hessischen Vertreter in der zweiten Eishockeyliga DEL 2. Ob Kassel Huskies, Löwen Frankfurt oder EC Bad Nauheim: Am Sonntag feiert gleich alle drei Clubs Erfolge.

Die hessischen Eishockey-Clubs konnten am Sonntag in der DEL2 allesamt Erfolge einfahren. Am überzeugendsten agierten die Kassel Huskies, die beim SC Riesersee mit 5:2 die Nase vorne hatten. Jean-Michel Daoust hatte mit zwei Toren maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg.

Die Löwen Frankfurt gewannen zeitgleich bei den Ravensburg Towerstars mit 3:1. Die Löwen-Fans mussten sich etwas länger gedulden. Lange Zeit hatte es 1:1 gestanden. Erst im dritten Drittel erlösten Lukas Laub und Richard Müller mit ihren Toren den Tabellenführer.

Frosch entscheidet die Partie

Noch knapper machte es der EC Bad Nauheim, der sich bei den Starbulls Rosenheim im Penalty-Schießen mit 5:4 durchsetzte. Dustin Cameron hielt Bad Nauheim mit zwei Treffern im Spiel. Dusan Frosch setzte schließlich den Schlusspunkt hinter ein enges Match. 

Das könnte Sie auch interessieren

Ticker

zum Ticker Aktuelles von Eintracht, SV98 & FSV

+++ Wagner zieht es nach Hoffenheim +++ Stickroth wird Co-Trainer beim FSV +++ Vorfreude bei Lilien und Eintracht +++ Hessenderby am 2. Spieltag +++ Frankfurt beschenkt scheidenden Sponsor +++ Eintracht will expandieren +++ Okotie als Wagner-Ersatz? +++

Zum Seitenanfang