Durch die Unwetter der letzten Wochen kam es immer wieder zu vollgelaufenen Kellern und überfluteten Straßen. Dabei konnte die Kanalisation die großen Regenmassen oft nicht bewältigen. Doch was machen die Städte, um Wassermassen zukünftig unter Kontrolle zu bringen? Die hessenschau hat sich in Wiesbaden und Frankfurt erkundigt.