Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zu Montag ist es zunächst teils wolkig, teils klar und trocken. In der zweiten Nachthälfte verdichten sich die Wolken, später fallen hier und da schon erste Regen- oder Nieseltropfen. Dazu lebt der Wind allmählich auf. Die Tiefstwerte liegen bei 6 bis 2 Grad, auf den Bergen 2 bis 0 Grad.

Am Montag gibt es viele Wolken. Dabei fällt zeitweise Regen, der vorübergehend auch kräftig ist. Am Nachmittag folgen neben ein paar Auflockerungen noch Schauer, die stellenweise von Blitz und Donner begleitet werden. Gegen Abend kommen die Schauer in manchen Hochlagen auch als Schnee an. Die Temperaturen steigen auf 6 bis 11 Grad, auf den Bergen auf 3 bis 6 Grad. Dazu weht ein frischer bis starker Südwestwind mit verbreiteter Gefahr von Sturmböen, in Hochlagen auch mit orkanartigen Böen.

Weitere Aussichten:
Am Dienstag weiterhin unbeständig mit zum Teil kräftigen Regenfällen und noch sehr windig. 6 bis 11 Grad.

Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlich Schauer, die bis in mittlere Lagen als Schnee niedergehen. Mit 2 bis 7 Grad kühler.

Am Donnerstag bei wechselnder Bewölkung nur vereinzelt Schauer, auf den Bergen als Schnee. 2 bis 7 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Zum Seitenanfang