Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zum Montag ist es oftmals klar. Im Verlauf bildet sich in manchen Flussniederungen Nebel oder Hochnebel. Die Nacht bringt mit Tiefstwerten von -6 bis -14 Grad nochmal verbreitet strengen Nachtfrost.

Am Montag ist es abseits regionaler Nebel- und Hochnebelfelder zunächst freundlich. Im Tagesverlauf breiten sich aus Norden allmählich dichte Wolken aus. Vereinzelt ist Schneegriesel oder Nieselregen mit Glätte möglich. Etwa südlich des Mains zeigt sich noch bis zum Abend hier und da die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen -5 und 1 Grad. Auf den Bergen im Dauerfrost maximal -4 bis -2 Grad.

Am Montag weht ein meist nur schwacher Wind aus vorwiegend nördlichen Richtungen.

Weitere Aussichten:
Am Dienstag ist der Himmel oft von hochnebelartigen Wolken überzogen, aus denen örtlich etwas Schnee oder Schneegriesel fällt. Auflockerungen sind nur regional zu erwarten. -2 bis 2 Grad.

Am Mittwoch eine Mischung aus dichter Bewölkung oder Nebel und Sonnenschein bei -2 bis 3 Grad.

Am Donnerstag vermehrt freundlich, in manchen Tälern und Flussniederungen auch neblig-trüb. -2 bis 3 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.