Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Montag gibt es neben Sonnenschein teilweise dichte Wolken. Es kommt aber nur vereinzelt in der Nordhälfte zu Schauern. Im Laufe des Nachmittags nehmen die Sonnenanteile zu, am häufigsten scheint die Sonne im Süden, etwa südlich des Mains. Die Temperatur steigt auf 20 bis 29 Grad, mit den höheren Werten im Süden, auf den Bergen werden 17 bis 23 Grad erreicht. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nord.

In der Nacht zu Dienstag ist es zunächst nur locker bewölkt oder klar. Im Laufe der Nacht wird es von Süden her wolkiger und im Süden sind erste Schauer und Gewitter möglich. Die Tiefstwerte reichen von 18 Grad im Süden bis 9 Grad im Norden.

Am Dienstag gibt es teils freundliche Abschnitte, teils starke Bewölkung und hier und da Schauer oder Gewitter, die heftig ausfallen können. Die Höchstwerte liegen bei 21 bis 30 Grad.

Weitere Aussichten:
Am Mittwoch eine Mischung aus Sonne und teilweise dichten Wolken mit mitunter kräftigen Schauern und Gewittern. Tiefstwerte: 19 bis 14 Grad, Höchstwerte: 21 bis 28 Grad.

Am Donnerstag unter Tiefdruckeinfluss viele Wolken mit teilweise ergiebigen und örtlich gewittrigen Regenfällen. Kühler. Tiefstwerte: 18 bis 12 Grad, Höchstwerte: 16 bis 21 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.