Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Montagnachmittag bleibt es wolkenverhangen und es fällt zeitweise leichter Regen und Nieselregen. Die Temperatur steigt dazu auf maximal 5 Grad in der Rhön und auf 10 Grad in Südhessen, auf den Bergen werden maximal 3 bis 6 Grad erreicht. Es weht ein mäßiger, im Bergland ein frischer Südwestwind mit starken bis steifen Böen bis 60 km/h auf den Bergen.

In der Nacht zu Dienstag bleibt der Himmel bedeckt und zeitweise fällt Regen. Es kühlt kaum ab. Die Tiefstwerte von 9 bis 5 Grad werden bereits zu Beginn der Nacht erreicht. Auch auf den Bergen bleibt es frostfrei mit 6 bis 3 Grad.

Am Dienstag halten sich viele Wolken in Hessen. Sie bringen vor allem dem Süden und der Mitte zeitweiligen Regen. Im Norden scheint auch mal die Sonne. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 7 und 12 Grad.

Am Dienstag weht der Wind mäßig mit starken Böen, im Bergland frisch mit zum Teil stürmischen Böen bis 75 km/h aus westlichen Richtungen.

Am Mittwoch ist es regnerisch, dazu sehr windig mit zum Teil stürmischen Böen in den Niederungen, auf den Bergen gibt es Sturmböen bei 7 bis 11 Grad.

Am Donnerstag überwiegt stürmisches und regnerisches Wetter. In den Niederungen gibt es Sturmböen, auf den Bergen Orkanböen. Dazu bleibt es mild mit 7 bis 12 Grad.

Am Freitag gibt es zwar weniger Wind, aber nicht weniger Wolken und auch nicht weniger Regen. Es bleibt regnerisch und im Bergland fällt bis in mittlere Lagen wieder Schnee. Nur noch 2 bis 8 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.