Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Mittwoch sind viele Wolken unterwegs, die gelegentlich mal auflockern. Dazu treten Schauer auf, die oberhalb von etwa 400 Metern als Schnee niedergehen. Es ist kälter als zuletzt: Die Höchstwerte liegen bei 2 bis 7 Grad, auf den Bergen bei -1 bis +2 Grad. Dazu weht ein oft frischer Südwestwind mit starken, vor allem im Umfeld von Schauern und auf den Bergen örtlich auch stürmischen Böen.

In der Nacht zu Donnerstag bleibt es bei vielen Wolken, die ab und zu auch einen Blick zu den Sternen frei geben. Dazu sind einzelne Schauer unterwegs, die Schneefallgrenze liegt meist bei 300 Meter, örtlich kann aber auch in tiefere Lagen Schnee gelangen. Die Tiefstwerte liegen bei 4 bis 0 Grad und stellenweise ist mit Glätte zu rechnen.

Weitere Aussichten:
Am Donnerstag ist es mal freundlich, mal dicht bewölkt und es treten hier und da Schauer auf, dabei im Bergland Schneeschauer. Die Höchstwerte liegen bei 2 bis 7 Grad und es weht ein mäßiger, im Bergland frischer bis starker Westwind.

Am Freitag eine Mischung aus Sonne und Wolken, dazu nur einzelne Schauer, im Bergland als Schnee. 2 bis 7 Grad.

Am Samstag zunächst noch ein paar Auflockerungen und nur hier und da etwas Regen oder Schnee, später aus Südwesten mit dichten Wolken sich ausbreitende Regenfälle. 3 bis 8 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Zum Seitenanfang