Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Sonntagnachmittag gibt es in Hessen noch einige freundliche Abschnitte. Oftmals sind die Wolken aber schon ziemlich dicht und bringen im Verlauf der Nordhälfte Regen. Weiter südlich bleibt es bis zum Abend noch trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 9 Grad, auf den Bergen maximal 1 bis 5 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, auf den Bergen frisch mit einigen starken Böen.

In der Nacht zu Montag überwiegen die Wolken und lassen es ab und zu regnen oder nieseln. Nur gelegentlich lockert auch mal auf bei Tiefstwerten von 5 bis 1 Grad, auf den Bergen werden 2 bis -1 Grad erwartet.

Der Montag wird wolkenverhangen und er bringt vor allem in der zweiten Tageshälfte von Westen und Nordwesten zeitweise leichten Regen und Nieselregen. Die Temperatur steigt dazu auf maximal 4 Grad in der Rhön und auf 10 Grad in Südhessen, auf den Bergen werden maximal 3 bis 6 Grad erreicht.

Es weht am Montag ein mäßiger, im Bergland ein frischer Südwestwind mit starken bis steifen Böen bis 60 km/h auf den Bergen.

Weitere Aussichten:
Am Dienstag viele Wolken und vor allem in der Südhälfte zeitweilig Regen. Im Norden auch mal etwas Sonnenschein. 7 bis 12 Grad.

Am Mittwoch regnerisch, dazu sehr windig, auf den Bergen stürmisch bei 6 bis 11 Grad.

Am Donnerstag ändert sich am wechselhaften Wetter nichts: Neben vielen Wolken und zeit- sowie gebietsweisem Regen kommt gelegentlich die Sonne durch. 6 bis 12 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.