Straßenschild zum Mönchhof-Dreieck
Bild © picture-alliance/dpa

Die alte Fahrbahn war bei Regen ein Sicherheitsrisiko: Das Mönchhof-Dreieck bekommt in den kommenden Nächten eine Verjüngungskur. Dafür wird die Autobahn in Richtung Frankfurt gesperrt.

Ab Freitagabend ist ein Teil des Mönchhof-Dreiecks bei Rüsselsheim nachts gesperrt. Grund ist eine Fahrbahnsanierung. Nach Angaben der Verkehrsbehörde Hessen Mobil ist ein Teil der Fahrbahn am Mönchhof-Dreieck bei Nässe rutschig. Es soll dort bei Regen wiederholt zu Unfällen gekommen sein.

Deshalb wird nun die Fahrbahn mit einem Wasserstrahl unter Hochdruck gereinigt. Dann wird eine dünne Asphaltschicht neu aufgetragen.

Die Arbeiten dauern drei Nächte bis Montag früh. Die Auffahrt von der A67 aus Darmstadt auf die A3 Richtung Frankfurt wird dann gesperrt. Der Verkehr wird über die A3, Anschlussstelle Raunheim, umgeleitet.

Die Sperrung dauert jeweils von 22 Uhr abends bis 4 Uhr morgens. Im Berufsverkehr am Montagmorgen soll der Verkehr wieder normal fließen.

Sendung: hr-iNFO, 14.7.2017, 6 Uhr